Freitag, 14. September 2012

Es gibt wieder ein paar neue Neuigkeiten von den letzten Tagen.
Niclas hatte vor genau 5 Tagen Geburtstag und hat von Samstag auf Sonntag mit ein paar Freunden rein gefeiert und da war die gute Freundin von Niclas da. Kim. Niclas hatte in den letzten Wochen ziemlich guten Kontakt zu ihr und hat auch immer öfters was mit ihr gemacht. Er hat mir selbst mal wegen ihr abgesagt und sie hat ihm zum Geburtstag ein Bild im Bilderrahmen geschenkt mit einem Kinobesuch für nur 2 Personen. Auch auf Niclas seinem Geburtstag hat sie ihm andauernd ein Kuss auf die Wange gegeben und hat immer ganz stolz erzählt wie sehr sie sich doch mit Niclas versteht und wie oft sie immer miteinander rumalbern. Es tat mir immer mehr weh die beiden zusammen zu sehen vor allem,weil ich seine Freundin bin und Kim eben nicht. Ich war den ganzen Sonntag total komisch und zurückhaltend als alle nach dem Geburtstag nach Hause gefahren sind. Ich war total verzweifelt und wusste nicht wie ich mit der ganzen Situation umgehen soll. Mir tat das alles im Herzen weh. Natürlich merkte das Niclas auch,aber er wusste nicht woran das lag dass ich mich nun mal so komisch verhalten habe. Ich wollte ihm auch nichts davon sagen,weil ich nicht als eifersüchtige und böse Freundin dastehen wollte die ihm alles verbieten will und was gegen seine Freunde hat. Als ich gegen Abend wieder nach Hause kam hat mich Niclas gleich angerufen und wollte endlich von mir wissen was mit mir los ist. Ich musste sofort anfangen zu weinen,weil in mir alles hoch kam und ich so verletzt war. Ich habe ihm alles,wirklich alles erzählt was mich die ganzen Wochen über schon bedrückt hat. Ich kam mit der ganzen Situation einfach nicht klar das die beiden sich so gut verstanden haben und sie immer anhänglicher wurde und das ich angst habe das ich ihn an sie verlieren könnte. All das habe ich ihm an dem Abend an den Kopf geschmissen. Er hat mir erklärt,dass er selbst gemerkt hat das die Grenze schon längst überschritten wurde und die ganze Freundschaft viel zu weit ging und das er den Kontakt zu Kim abbrechen möchte. Ich war so erleichtert als wir das alles geklärt hatten und er von sich aus gesagt hat das er den Kontakt zu Kim abbrechen möchte. Ich wüsste nicht wie lange ich das noch durchgehalten hätte. Seitdem sie aus unserer Beziehung verschwunden ist geht es mir wieder viel besser und ich kann jetzt endlich wieder richtig glücklich sein und jeden Moment mit Niclas genießen. Wir beide werden noch so viel zusammen erleben und da hat eine dritte Person einfach keine Platz mehr. Und das ist wahrscheinlich auch besser so. Man sagt ja immer so schön: wenn man glücklich vergeben ist sollte man das Paar auch in Ruhe lassen und damit klar kommen,dass nichts und niemand eine so große Liebe auseinander bringen kann.

Mittwoch, 29. August 2012

In genau 10 Tagen geht das gleiche wieder von vorne los. Ich bin noch kein bisschen motiviert und hab überhaupt keine Lust etwas für die Schule zu machen. Ich muss noch eine komplettes Buch lesen und eine Buchpräsentation vorbereiten. Und meine ganzen Schulsachen habe ich auch noch nicht besorgt. Ich bin mit meinen Gedanken noch ganz wo anders. Meine Ferien waren eigentlich ganz in Ordnung. Die ersten 4 Wochen war ich nur zu Hause und hab mich ausgeruht und ab und zu mal was mit meinen Freundinnen gemacht. Und die 5 Ferienwoche war ich mit meinem Freund am Bodensee für genau 9 Tage. Eigentlich ist es ja nicht immer gut wenn man mit seinem Partner in den Urlaub fährt,weil es dort einiges kaputt machen könnte. Ich hatte wirklich schon bedenken das wir uns streiten könnten oder das wir beide merken dass wir überhaupt nicht füreinander bestimmt sind und alles in die Brüche gehen könnte. Doch bei uns beiden war es nicht so. Wir haben uns nicht einmal gestritten oder wegen Kleinigkeiten miteinander diskutiert. Alles war wirklich perfekt. Darüber bin ich auch froh,aber irgendwie habe ich das Gefühl dass Niclas etwas abstand braucht. Zumindest kommt mir das so vor. Wir haben uns gestern das erstemal nach dem Urlaub gesehen und natürlich nicht ganz alleine. Kim war auch mit dabei. Sie ist eine gute Freundin von Niclas. Auch als wir uns von Kim verabschiedet hatten wollte er irgendwie nicht mit zu mir kommen. Er wollte das meine Mama ihn nach Hause fährt,weil er ja noch was mit einem Freund machen wollte. Ist ja alles schön und gut,aber ich sehe ihn nur noch am Freitag auf einem Geburtstag und das war's dann auch schon. Wir schreiben seitdem Urlaub nicht mehr so besonders viel miteinander und sind etwas kalt zueinander. Gestern hat er mich auch nicht so oft geküsst wie er es sonst immer tut wenn wir uns sehen. Mich würde echt mal interessieren was jetzt plötzlich anders ist. Wir haben uns doch nicht gestritten und vorgefallen ist auch nichts soweit ich weiß. So wie es aussieht hat er das komplette Wochenende Training und ist nur unterwegs. Ich frag mich wirklich wann wir wieder Zeit füreinander finden und uns vielleicht etwas aussprechen könnten. Heute hat er sich noch immer nicht gemeldet und es ist eigentlich ziemlich spät. Das ist mir jetzt ein bisschen egal. Ich treffe mich heute mit einer Freundin und verbringe den ganzen Tag mit ihr und was Niclas macht ist mir vollkommen egal. Wenn er sich meldet meldet er sich,wenn nicht dann nicht. Ich habe wirklich keine Lust ihm hinterher rennen zu müssen nur das er sich bei mir meldet.

Mittwoch, 25. Juli 2012

Mir ist gerade aufgefallen,dass ich schon ewig nichts mehr auf meinem Blog geschrieben habe. Das ändert sich aber jetzt wieder. Immerhin hab ich seit gestern Sommerferien. Endlich! Es ist in letzter Zeit mal wieder so unglaublich viel passiert und vorgefallen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll ehrlich gesagt. Fangen wir mal da an,dass ich und mein Freund in guten 2 Wochen ein halbes Jahr lang zusammen sind. Die Zeit ist so schnell vergangen. Wenn ich so zurück denke hatten wir so unglaublich schöne Tage und Nächte zusammen. Aber natürlich gab es in letzter Zeit auch nicht ganz so schöne Tage oder Erinnerungen. Desto länger man zusammen ist lernt man den anderen viel besser kennen und vor allem auch seine Vergangenheit. Erst vor ein paar Wochen hat er mir von seiner Vergangenheit erzählt und natürlich auch von seiner Ex - Freundin. Ich wollte es wirklich unbedingt wissen auch wenn es mir noch so weh tat,aber ich musste das alles einfach wissen. Er hat mir erzählt das er sie gar nicht richtig geliebt hat und die ganze Zeit wusste das sie nicht die richtige ist und das sie ihm die ganze Zeit nur die Hölle heiß gemacht hat. Natürlich tut das gut sowas zu hören,aber es gab bestimmt auch schöne Zeiten mit ihr die er mir nicht alle erzählen wollte. Immerhin waren die beiden fast 2 Jahre lang zusammen. Und wenn man so überlegt ist das schon eine ganze Weile. Was mich nur wundert ist,dass er ein Bild von ihr in seinem Zimmer stehen hatte obwohl er ja so unglücklich mit ihr war und sie mindestens 25 mal betrogen hat. Und von mir hat er kein einziges in seinem Zimmer stehen oder hängen. Was soll ich den da bitte denken? Und vor allem hab ich das zufällig auf einem Bild von seinem besten Freund gesehen. Hat er mir nur die schlechten Sachen erzählt,dass ich mir nicht solche Gedanken mache und nicht so traurig darüber bin? Die beiden waren auch schon 2 mal im Urlaub zusammen und wir waren noch nicht einmal irgendwo über längere Zeit weg. Ich vergleiche so oft die Beziehung von den beiden ob er mit ihr viel glücklicher war als mit mir jetzt. Ich mache mir eh viel zu viele Gedanken,aber irgendwie gibt er mir auch ein bisschen das Gefühl das er mit ihr schon so viel in den 2 Jahren erlebt hat und andauernd daran festhält und es viel besser mit ihr fand als mit mir. Mich macht das echt ein bisschen traurig und ziemlich nachdenklich. Wieso kann es nicht auch so bei uns sein? Ich möchte auch das er ein Bild von mir in seinem Zimmer stehen hat und immer daran vorbei geht und mich sieht so wie er es immer bei ihr gemacht hat. Allein schon an den Gedanken zerbreche ich bald. Ich will das er genau so glücklich mit mir ist so wie er es damals mit ihr war!

Donnerstag, 10. Mai 2012

Wie wird es wohl sein den ganzen Sommer über zu Hause im kalten Deutschland zu sitzen?
Heute morgen am Frühstückstisch durfte ich von meinen Eltern erfahren,dass wir diesen Sommer nicht in den Urlaub fahren werden.
Nach der tollen Nachricht hatte ich ehrlich gesagt keinen Hunger mehr!
Wir sind wirklich jedes Jahr in den Urlaub gefahren.
Es gab keinen einzigen Sommer wo wir zu Hause waren.
Jedes Jahr waren wir wo anders in Spanien.
Natürlich ist man gewohnt jedes Jahr weg zu fahren. Ich hab selbst schon die Tage gezählt wie lange es noch dauern würde bis wir endlich Sommerferien haben und nach Spanien fahren können. Und jetzt plötzlich läuft alles anders als geplant. Niclas will mich dieses Jahr mit an den Bodensee für 3 Wochen nehmen. Bodensee,na toll. Ich war zwar dort noch nie und kann mir auch nicht so besonders viel darunter vorstellen,aber ich weiß das es in Deutschland ist und allein schon Gedanke macht mich wahnsinnig. Ich will lieber ins Ausland ans Meer und an den Strand und nicht an den Bodensee. Natürlich wird es auch schön mal mit meinen Freund 3 Wochen zusammen in den Urlaub zu fahren,aber nur an den Bodensee.
Wer weiß ob ich dann überhaupt noch mit Niclas zusammen bin. In den 4 - 5 Monaten kann noch viel passieren. Aber daran will ich ehrlich gesagt gar nicht denken! Aber besser als gar nichts. Dieses Jahr werde ich es vermissen morgens früh aufstehen zu müssen und an den Flughafen fahren zu müssen oder den ganzen Tag am Strand zu liegen und abends weg zugehen. Oder wenn man wieder braun gebräunt nach Hause kommt. Alle meine Freundinnen werden in den Urlaub fahren nur ich bleib dieses Jahr zu Hause. Klar kann ich meine Eltern da ein bisschen verstehen das es dieses Jahr einfach nicht mit dem Geld hinhaut. Ich kann mich auch nicht wirklich beklagen. Ich hab erst vor 2 Tagen ein komplett neuen Laptop bekommen und im August wollen wir vielleicht noch mein Zimmer neu einrichten und renovieren. Ich kann mich wirklich nicht beklagen! Aber der Urlaub wird mir einfach fehlen. Die Sommerferien in Spanien waren mit abstand das schönste am ganzen Jahr. Aber was soll man machen. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr wieder. Hoffen wir es mal zumindest..

Mittwoch, 9. Mai 2012

In den letzten Tagen und Wochen ist mal wieder unglaublich viel passiert.
Ich und Niclas sind in ein paar Tagen 3 Monate zusammen. Es waren wirklich die wunderschönsten 3 Monate in meinem Leben! Wenn nicht dieser eine streit gewesen wäre. Es war unser erster Streit den wir überhaupt hatten. Wir haben uns sonst noch nie gestritten,aber diesmal hatten wir wirklich einen Grund uns zu streiten. Ich war wirklich kurz davor alles hinzuschmeißen und alles kaputt zu machen. Niclas war auf einem Fest das wirklich jedes Jahr in unserem Ort stattfindet. Er war mit Freunden dort,ohne mich! Ich war damit einverstanden,aber trotzdem hab ich mir total Sorgen gemacht,dass er mir doch vielleicht fremd gehen könnte. Er hat mir ja mal erzählt das er seine Ex - Freundin betrogen hat und ein anderes Mädchen geküsst hat als er betrunken war. Und genau davor hatte ich auch angst. Aber 2 Tage später wollte meine Nachbarin die auch auf dem Fest war mit mir reden. Ich ahnte nichts gutes,aber trotzdem bin ich zu ihr rüber und wollte wissen was sie mit mir zu reden hatten. Sie zeigte mir ein Bild von Niclas und einem Mädchen. Sie lag fast auf ihm und er fand es gar nicht mal so schlecht wie es auf dem Bild aussah. Meine Freundin behauptete sogar,dass die beiden sich selbst geküsst hätten. Und sie war nicht die einzige die das gesehen hat. Als ich das hörte zitterte ich am ganzem Körper und war kurz davor zu weinen. Ich bin nach Hause gegangen und hab ihn erstmal angerufen und ihm geschrieben ob er mir was zu sagen hätte oder nicht. Er wusste natürlich nicht von was ich rede,also hab ich ihm das Bild geschickt das mir meine Freundin gezeigt hatte. Er hat mir einen total langen Text geschrieben das das nicht stimmen würde und hat mir die ganze Situation erklärt. Ich hab ihm über 2 Stunden gar nicht mehr geantwortet,weil ich einfach nur noch am Ende war und nicht wusste was ich glauben sollte. Ich hab mich ins Badezimmer eingesperrt und hab ganz laut Musik aufgedreht. Ich lag auf dem Boden und musste nur noch weinen. Es viel mir wirklich schwer ihm nicht zu antworten. Er hat mir so unglaublich süße SMS geschrieben,aber trotzdem blieb ich hart. Nach guten 3 Stunden hab ich ihm dann geschrieben,dass ich ihm für die nächste Zeit einfach nicht mehr vertrauen kann wenn er auf Partys ist oder abends was mit seinen Freunden macht. Woher soll ich den bitte immer wissen das er mir treu ist? Ich hab ihm zwar verziehen nach langem hin und her,aber vergessen hab ich es noch lange nicht. Das Gefühl ihn zu küssen ist einfach nicht mehr das gleiche wie es früher einmal war. Es fühlt sich nicht mal mehr richtig an. Irgendwie falsch. Wahrscheinlich denken die meisten jetzt das ich dumm und blind vor liebe bin und ihm einfach so verziehen hab. Natürlich viel es mir schwer,aber was sollte ich den machen? Ich konnte doch nicht alles wegschmeißen! Ich hätte es bereut,mehr als bereut! Und dann wäre alles schon zu spät gewesen. Ich habe wirklich noch nie jemanden so geliebt wie dich,Niclas. Ein Tag nach unserem streit haben wir uns gleich wieder gesehen. Ich musste zugeben,es war ein wirklich wunderschöner Tag! Zuerst waren wir bei ihm und es gab erstmal Versöhnungssex. Es war das erstmal für mich. Ab jetzt hatte ich für immer eine Erinnerung an ihn. Danach sind wir zusammen ins Kino und später noch mal zu ihm. Gegen 00:00 Uhr haben mich meine Eltern abgeholt. Und am Samstag ging es gleich weiter. Er kam zu mir und wir haben wieder miteinander geschlafen und die Zeit miteinander verbracht. Und am Sonntag waren meine Eltern diesmal nicht zu Hause deswegen kam er wieder zu mir und haben den ganzen Tag zusammen verbracht. Zuerst bei mir im Bett und danach in der Badewanne. Naja,so genau wollt ihr es auch nicht wissen denke ich mal. Aber ich muss wirklich zugeben,dass es ein wunderschönes Wochenende war und ich es wirklich bereut hätte wenn ich das alles mit Niclas hingeschmissen hätte. Ich liebe dich!

Mittwoch, 18. April 2012

Vergangenheit ist vergangenheit

Es ist in den letzten Monaten wirklich so viel passiert. Ich war schon wirklich lange nicht mehr auf meinem Blog und hab auch schon ewig nichts mehr von meinem Leben berichtet. Vielleicht ist euch schon aufgefallen,dass ich meine alten Beiträge gelöscht habe. Ich wollte mit meinem alten Leben komplett abschließen und die Beiträge haben auch dazu gehört. Ich hab alles vergessen und hinter mir gelassen. Ich hab ein neues Leben begonnen. Die schlaflosen Nächte und die ganzen Nervenzusammenbrüche sind endgültig vorbei. Ich wollte wieder neu Anfangen und diesmal wirklich alles richtig machen. Ich bin nicht mehr das selbe Mädchen,dass ich vor wenigen Monaten noch war. Ich wurde enttäuscht,ich war am Boden zerstört,und wieder kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Doch du hast mich zurück geholt,mein Süßer. Du bist immer für mich da,du hilfst mir so gut es nur geht. Wir sind jetzt seit ein paar Tagen gute 2 Monate zusammen. Wir haben uns damals von Anfang an gut verstanden und bei mir war es selbst liebe auf den ersten Blick. Wir schrieben Tag und Nacht SMS und dann trafen wir uns. Ich spürte sofort,dass es zwischen uns was ganz besonderes werden könnte. Und jetzt jetzt ist es endlich soweit,jetzt bin ich endlich wieder glücklich mit dem tollsten und schönsten Jungen der Welt. Deine Eltern haben mich sehr freundlich aufgenommen und respektieren mich so wie ich bin. Mit seiner kleinen Schwester hab ich mich von Anfang an sehr gut verstanden. Seine Familie ist wirklich sehr freundlich und nett zu mir. Ich fühle mich so wohl und gut bei dir,Niclas. Ich kann gar nicht in Worten beschreiben,wie unglaublich wichtig du mir bist. Mittlerweile könnte ich mir ein Leben ohne dich gar nicht mehr vorstellen. Ich danke dir dafür,dass du mich aus diesem Loch rausgeholt hast! Das bedeutet mir so unglaublich viel. Ich bin wirklich froh zu wissen das du mich liebst. Das du mich küsst und umarmst. Ich liebe dich so sehr wie ich noch nie einen Menschen geliebt habe. Sobald du weg bist,nicht bei mir,fange ich an dich schrecklich zu vermissen. Du kannst dir gar nicht vorstellen wir unglaublich glücklich du mich machst. Mich hat davor noch niemand so glücklich gemacht wie du es mich jetzt machst. Ich bin so froh dich haben zu dürfen,Schatz. Du bedeutest mir so unglaublich viel. Ich hab jetzt endgültig meine große Liebe gefunden,die mich seit über 2 Monaten unglaublich glücklich macht. Ich würde dich für kein Geld der Welt hergeben. Ich bin so stolz und glücklich über unsere Beziehung,Niclas. Wir lieben uns immer mehr und streiten einfach nie. Und freuen uns immer noch wie am ersten Tag wenn wir uns sehen. Alles ist perfekt. Ich liebe dich.